Árverés 90 Bt.
1073 Budapest, Erzsébet krt. 37. I/11.
Tel/Fax: 201-66-94

Versteigerungsbedingugen

1. Das Auktionshaus Árverés 90 Bt. führt die Versteigerung im Auftrag Mit der Abgabe eines schriftlichen Gebotes erkennt der Kaufinteressent die Auktionsbedingungen im vollen Umgang an.
2. Auktionsverfahren: Kaufinteressierte können schriftliche, telefonische, fax und e-mail Gebote abgeben. Unbekannte Bieter werden um Sicherheiten und Referenzen gebeten. Irrtümer bei der Auftragsabgabe gehen zu Lasten des Bieters. Die im Katalog angegebenen Ausrufpreise sind Mindestpreise in EUR, die nicht unterschritten werden können. Die Steigerungsstufen betragen in der Regel 5-10%. Die Lose werden an den Höchstbieter verkauft, zum Zuschlagspreis von 10 % über Preis des zweit höchsten Bieters. Bei mehreren gleich hohen schriftlichen Aufträgen erhält das zuerst eingetroffene Gebot den Zuschlag.
3. Preisgestaltung: Kaufpreis = Zuschlagpreis + 15% Aufgeld. Zahlungsfähigkeiten: Bargeld, Überweisung an die Konto von Monika Bedő (IBAN: HU34117750180864888000000000, SWIFT/BIC: OTPVHUHB) beziehungsweise mit Postnachnahme.
4. Der Versand erfolgt auf Kosten und Risiko des Käufers. Für Porto (rekommandierter Brief, express, Nachnahme) oder andere gewählte Transport (DHL, Kurier), Versicherung und Exporterlaubnis (im Falle von ausländischen Kunden) werden mindestens in Rechnung gestellt.
5. Zahlungsfrist: Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist die Zahlung spätestens 10 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen von 2 % pro angefangenen Monat verrechnet. Das Eigentumsrecht geht erst nach voller Bezahlung der Ware an den Käufer über. Anwaltskosten, Gerichtskosten und andere im Zusammenhang mit dem Inkasso entstehende Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
6. Reklamationen: Alle Titel werden vorbehaltlos als echt und gemäß der Beschreibung garantiert. Bei persönlicher Übernahme der Ware müssen eventuelle Reklamationen bezüglich Qualität und fehlerhafter Beschreibung am Tag der Übernahme vorgebracht werden. Im anderen Fall ist die Reklamationsfrist spätestens 10 Tage nach Erhalt der Rechnung. Berechtigte Reklamationen werden selbstverständlich anerkannt, nur müssen die reklamierten Stücke in dem von uns gelieferten Zustand sein. Prüfungsgebühren erstandener Lose gehen stets zu Lasten des Käufers. Die Reklamationsfrist von 10 Tagen ist strikt einzuhalten.


Besichtigung:
Pest-Budai Árverezõház -
H-1073 Budapest, Erzsébet krt. 37. I/11.

ab 25. May. 2012. - 8. Jun. 2012.
Montag bis Mittwoch zwischen 10 und 18 Uhr.
Donnerstag und Freitag zwischen 10 und 16 Uhr.

Gebotsschluss:
08. 06. 2012. um 17 Uhr.